Menümenu
Medienarchiv der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG

2016

wird geladen
Presseartikel aus dem Magazin -PLUS- der Berliner Verkehrsbetriebe BVG

2012

2000

1948

wird geladen
Presseartikel 1948 Gebr. Böhringer GmbH, Göppingen, Württemberg Der UNIMOG wurde erstmals im August 1948 der Fachwelt präsentiert – als Universal- Motorgerät für die Landwirtschaft. Die Entwicklung und der Bau der ersten vier Prototypen erfolgte bei der Firma Erhardt und Söhne in Schwäbisch-Gmünd, während zwei weitere Prototypen sowie 600 Serienfahrzeuge bei der Firma Boehringer in Göppingen gebaut wurden. Beide Firmen hatten nach dem Krieg Teile ihres Produktionsprogramms verloren und waren froh über die Zusammenarbeit mit einigen ehemaligen Daimler-Mitarbeitern. Im Juli 1948 fand in Frankfurt mit der DLG-Ausstellung die erste große Leistungsschau nach dem zweiten Weltkrieg statt. Der Besuch dieser Veranstaltung war für Hans-Henning Endres Pflicht und der Moment des ersten Kontaktes mit dem neuartigen Ackerschlepper, der weniger einem Traktor, sondern eher einem Kleinlaster glich. Bei den Vorführungen erkannte er sofort das Potential dieses einzigartigen Fahrzeuges. Ab 4. Juni 1951 wurde dann die Fertigung der UNIMOG-Fahrzeuge im Werk Gaggenau der Daimler-Benz Aktiengesellschaft fortgeführt.