Menümenu
Medienarchiv der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG

Gerhard Hinrichs - Mister Unimog in Berlin

Wenn man sich mit der Unimog Generalvertretung Endres befasst, begegnet einem unweigerlich dem Kfz.-Meister Gerhard Hinrichs, der 1994 in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Gerhard Hinrichs, geboren am 05. Oktober 1929, begann am 21. August 1945 die Ausbildung als Kraftfahrzeughandwerker. Im selben Jahr gründete Hans-Henning Endres seine gleichnamige Firma, die sich in Berlin als Unimog-Generalvertretung für die Daimler-Benz Aktiengesellschaft einen Namen gemacht hat.

Das Berufsleben von Gerhard Hinrichs war bis 1994 mit dem Familienunternehmen Hans-Henning Endres auf das Engste verbunden. Als in der Kfz-Werkstatt in der Berliner Straße 37, erstmalig ein Unimag auftauchte, zeigte Gerhard Hinrichs sehr großes Interesse an diesem Universal-Motor-Gerät. Damals konnte er noch nicht ahnen, dass dieses Fahrzeug auf seinem weiteren beruflichen Lebensweg sein stetiger Begleiter werden würde. In ihm wurde einem Begeisterung und Faszination für den Unimog geweckt die ihn ein Leben lang nicht verlassen haben.

27.04.2014 - Eröffnung der Sonderausstellung "Der Unimog in Berlin" im Unimog-Museum in Gaggenau.

Gerhard Hinrichs vor dem Unimog Buddy Bär.

27.04.2014 - Eröffnungsfeier der Sonderausstellung "Der Unimog in Berlin" im Unimog-Museum in Gaggenau.

02.04.2014 - Abholung der Berliner Unimog für die Sonderausstellung "Der Unimog in Berlin" im Unimog Museum.

27.04.2013 - Schraubertreff bei der Firma Hans-Henning Endres

27.05.2011 Abholung U401 BSR UF9 aus Depot Technik-Museum Berlin für die Jubiläumsveranstaltung 125 Jahre Kurfürstendamm / Oldtimer-Corso auf dem Ku’damm zum 125. Geburtstag des Automobils.

09.04.2009 - Übernahme des Unimog 2010 vom einem Berliner Oldtimer Sammler aus einer Scheune in Berlin-Lübars.
Dieser Unimog war der 16. verkaufte Unimog (siehe Endres Käuferliste).

13.11.2007 Unimog-Typenkundeabend im Deutschen-Technik-Museum Berlin

03.06.2006 Besuch im Unimog-Museum Gaggenau (v.l.n.r.):

  • Edwin Westermann,
  • Gerhard Hinrichs,
  • Hans-Jürgen Wischhof.

21.08.2003 Grillfest vom Unimog-Club bei Georg Naschke in Berlin-Kladow vor dem Unimog U 401 der Berliner Stadtreinigung (BSR).

19.10.2001 Unimog Schraubertreff bei Endres

09.06.2001 - das große Unimog Fest "50 Jahre Unimog-Produktion bei Daimler-Benz in Gaggenau" vor dem Unimog U 401 Berliner Stadtreinigung (BSR).

15.12.1994 Verabschiedung von Gerhard Hinrichs in den Ruhestand (v.l.n.r.):

  •  Gerhard Hinrichs
  •  Angelika Meyer-Grant
  •  Hans-Rüdiger Endres

Urkunde zur Verabschiedung in den Ruhestand:

Herr Kfz.-Meister Gerhard Hinrichs wurde als Sohn des Schmiedes Paul Hinrichs und seiner Ehefrau Ida am 05. Oktober 1929 in Neubrandenburg/Mecklenburg geboren. Noch während seines ersten Lebensjahres sind seine Eltern nach Berlin gezogen.

Nach seinem Schulabschluß wollte Herr Hinrichs Lehrer werden und besuchte die Lehrerbildungsanstalten in Neiße/Oberschlesien und in Brandenburg. Aufgrund der Kriegsereignisse begann er jedoch am 21. August 1945 die Ausbildung als Kraftfahrzeughandwerker bei der Firma Reinhold Voigt & Sohn in Berlin-Reinickendorf. Nach dreieinhalb Jahren Lehrzeit absolvierte er mit Erfolg die Gesellenprüfung.

In seinem Lehrbetrieb blieb Herr Hinrichs weiterhin tätig, auch als dieser später an die Firma Gottfried Flatow verpachtet wurde. Als in dieser Werkstatt erstmalig ein Unimog auftauchte, zeigte er sehr großes Interesse an diesem Universal-Motor-Gerät aus dem Mercedes-Benz Werk in Gaggenau. Damals konnte er noch nicht ahnen, daß dieses Fahrzeug auf seinem weiteren beruflichen Lebensweg sein ständiger Begleiter werden würde. In ihm wurde eine Begeisterung und Faszination für den Unimog geweckt, die ihn bis heute nicht verlassen hat.

Als die Firma Hans-Henning Endres, Unimog-Generalvertretung der Mercedes-Benz AG am 01. Mai 1957 den Werkstattbetrieb von der Firma Gottfried Flatow in Berlin-Reinickendorf, Berliner Straße 37, übernahm, hielt Gerhard Hinrichs zusammen mit einigen Kollegen abermals an seinem leibgewordenen Arbeitsplatz fest.

Sein handwerkliches Können und sein großer Fleiß befähigten ihn, im Jahre 1958 die Meisterprüfung im Kraftfahrzeugmechaniker-Handwerk abzulegen. Vom Firmengründer Hans-Henning Endres wurde ihm die Anerkennung seiner fachlichen Qualifikation und seiner Fähigkeit, andere Menschen zu motivieren und erfolgreich zu führen, ab 01. Mai 1960 die Werkstattleitung übertragen. Im Januar 1964 bezog die Firma Hans-Henning Endres einen modernen Neubau in der Kaiserin-Augusta-Allee 4 in Berlin-Moabit. Für Herrn Hinrichs wurde dies für die nächsten dreißig Jahre seine Wirkungsstätte als der „Unimog-Mann“.

Herr Gerhard Hinrichs hat in entscheidendem Maße zum Ansehen und Erfolg der Firma Hans-Henning Endres in Berlin beigetragen und dabei ein besonders gutes Vertrauensverhältnis zu Mitarbeitern und unseren Kunden aufgebaut.

Als 1989 in Berlin die Mauer fiel, wurde das Unimog-Vertragsgebiet auf die gesamte Stadt und die umliegenden Großkreise des Landes Brandenburg ausgedehnt. In diesem flächenmässig großen Gebiet hat Herr Hinrichs in den vergangenen Jahren die Unimog-Kundendienst-Organisation aufgebaut und zusätzlich das Gebrauchtfahrzeuggeschäft erfolgreich betrieben.

Diese Urkunde wird Herrn Gerhard Hinrichs anläßlich seines Ausscheidens aus dem Berufsleben als Zeichen der Anerkennung und Dankbarkeit für seine wertvollen Dienste sowie zur bleibenden Erinnerung an seine langjährige Tätigkeit in unserem Hause gewidmet.

Die Geschäftsleitung der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG,
10553 Berlin-Moabit,
im Dezember 1994

Hans-Rüdiger Endres                                                          Angelika Meyer-Grant

Gerhard Hinrichs spricht gerne von seinem Berufsleben und seiner Tätigkeit bei der Firma Hans-Henning Endres. Er steht mit vielen ehemaligen Mitarbeiter*innen heute noch in Kontakt.

1994 Dezember - Danksagung vom Unimog Service Gaggenau

29.04.1993 Übergabe der UNIMOG-Schneefräse aus dem Bestand der Berliner Stadtreinigung für das Museum für Verkehr und Technik (v.l.n.r.):

  • Manfred Orlowski,
  • Horst Wirtgen,
  • Gerhard Hinrichs,
  • Hans-Rüdiger Endres.

29.11.1991 Jubiläum 40 Jahre Unimog-Generalvertretung Hans-Henning Endres in Berlin.

Jubiläumsfoto mit Unimog,
UNIMOG Typ 401 mit festen Westfalia-Fahrerhaus, Erstzulassung 20.12.1955, Berliner Stadtreinigung. Der hier abgebildete orangefarbene UNIMOG wurde später in den Originalfarbton der Berliner Stadtreinigung umlackiert. Personen (v.l.n.r.):

  • Wolfgang Diedrich,
  • Horst Liebau,
  • Manfred Orlowski,
  • Gerhard Hinrichs,

Bildmitte:

  • Hans-Rüdiger Endres, Geschäftsführer,
  • Angelika Meyer-Grant, Geschäftsführerin,
  • Horst Rohde, Verkäufer,

UNIMOG Typ 2010, Erstzulassung 01.09.1953 (Paul Heger):

  • Herr Rathke,
  • Herr Kleibs,
  • Alfred Stumpf.

05.10.1989 Gratulation zum 60.Geburtstag von Gerhard Hinrichs.

 

Als Geschenk gab es ein Unimog Diorama aus Marzipan.

August 1987 Traktoren-Treffen auf der Domäne Dahlem Berlin Zehlendorf

15.10.1985 Jubiläumsfeier 40 Jahre Firma Hans-Henning Endres:

  • Hans-Rüdiger Endres (mitte),
  • Gerhard Hinrichs (rechts daneben).

17.05.1983 Gratulation zum 80.Geburtstag von Hans-Henning Endres.

07.05.1982 - 25-jähriges Arbeitsjubiläum von vier Mitarbeitern "100 Jahre bei Endres" (v.l.n.r.):

  • Gerhard Hinrichs,
  • Horst Liebau,
  • Manfred Orlowski,
  • Wolfgang Diedrich.

September 1970 - Christian Dietrich gratuliert Gerhard Hinrichs zum 25-jährigen Dienstjubiläum und zum 20-jährigen UNIMOG-Jubiläum:

17.05.1968 - 65. Geburtstag von Hans-Henning Endres (v.l.n.r.):

  • Hans-Henning Endres,
  • Gerhard Hinrichs,
  • Magarethe Endres.

 

1964 - Gerhard Hinrichs im Leitstand der neuen Werkstatt in der Kaiserin-August-Allee 4

1955 Mitarbeiter der Hans-Henning Endres KG, Berlin-Reinickendorf, Berliner Straße. 37, Gebäude rechts (v.l.n.r.):

  • Herr Müller,
  • Herr Hebel,
  • Herr Flatow,
  • Herr Vollmer,
  • Herr Schulze,
  • Herr Glaser,
  • Herr Schmiedeknecht,
  • Herr Hinrichs (2. v. rechts),
  • Herr Krukow,
  • Her Ahner (sitzend),
  • Herr Liebau (sitzend).

 

 

1954 Unimog-Vorführung bei der Fa. Siemens mit Kabeltrommel-Transportwagen.

Es war die erste Kundenvorführung von Gerhard Hinrichs.

1953 Zweiter Geschäftssitz der Firma Hans-Henning Endres, Unimog-Generalvertretung Berliner Str. 37, Berlin-Reinickendorf (heute Ollenhauer Str.).

Erste große Überführung vom Werk Gaggenau über Rüdesheim nach Wuppertal zur Firma Blumhardt, nach Berlin mit drei Unimog und drei Anhängern. Dies waren die ersten drei Unimog mit festen Fahrerhaus.

Personen (v.l.n.r):

  • Gerhard Hinrichs, Werkstattmeister,
  • Herr Prahl, Vertreter,
  • Fritz Feller, Schlosser,
  • Herr Müller, Büroleiter,
  • Peter Paust, Schlosser.

siehe auch Anekdote von Gerhard Hinrichs: "Lehrstunde eines VoPo"

 

1952 auf dem Gelände von Vogt & Sohn bei Gottfried Flatow, Berliner Straße 37 Berlin-Reinickendorf:

  • Walter Schmiedeknecht (links),
  • Gerhard Hinrichs (rechts).