Menümenu
Medienarchiv der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG

2019

wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 2002 10 Jahre Firma Endres Kfz in Ludwigsfelde-Geschenk der Mitarbeiter
wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 2002 10 Jahre Firma Endres Kfz in Ludwigsfelde-Geschenk der Mitarbeiter

2009

wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 29.10.2009 Miet-Unimog Flotte der Firma Hans-Henning Endres Unimog-Generalvertretung, Berlin auf dem Betriebsgelände der Firma Endres Kraftfahrzeuge, 14974 Ludwigsfelde. Foto BEH

2002

wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 15.10.2002 10 jähriges Firmenjubiläum der Endres Kraftfahrzeuge in Ludwigsfelde.

1996

wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 14.09.1996 3. Berliner NFZ-Veteranentreffen in 14979 Neubeeren, mit Unimog 2010, EZ 01.09.1953 (Paul Heger). Start von Endres Betriebsgelände in Ludwigsfelde.

1995

wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 1992 Prospekt der Mercedes-Benz AG in der Region Ost mit dem jeder Partner seine Betriebsstandorte und sein Leistungsangebot vorstellte (20 Seiten).
wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 1995 Die Firma Endres Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG in Ludwigsfelde, Mercedes-Benz Service PKW-Transporter-LKW und Unimog. Hier der Anbau mit modernen Kundenbereich und einer Fahrzeugausstellung.

1993

wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) 1993 Folder der Firma Hans-Henning Endres als Unimog-Generalvertretung ihre angeschlossenen Kundendienststationen im Land Brandenburg vorstellt.

1992

wird geladen
Endres KFZ GmbH & Co. KG (Ludwigsfelde) Durch die Deutsche Einheit wurde der Firma Hans-Henning Endres eine Expansion ins Berliner Umland als Unimog-Generalvertretung möglich. Diese nie geahnten Chancen haben die Geschwister Endres entschlossen genutzt. Als die geschäftsführenden Gesellschafter, haben sie nach der Wende gemeinsam mehrere Grundsatzentscheidungen getroffen: 1. "Schuster bleib bei deinen Leisten", d.h. den bisherigen Unternehmensgegenstand beibehalten. 2. Expansion ins Berliner Umland, um an den wirtschaftlichen Verflechtungen zwischen der Stadt Berlin und dem angrenzenden Land Brandenburg teilhaben zu können. 3. Zwei zusätzliche Betriebsstandorte für den UNIMOG-Service, vorzugsweise nördlich und südlich von Berlin. 4. Am besten einen Betrieb, der schon von der Daimler-Benz AG als Partner qualifiziert wurde. Im Jahr 1992 baute die UGV-Endres ein Servicenetz für den UNIMOG im Berliner Umland auf. Mit mehreren Firmen wurden Serviceverträge geschlossen, die im Umland einen Standort hatten und dem Produkt Unimog möglichst nahestanden. Einige von Ihnen gehörten der Mercedes-Benz-Organisation in den neuen Bundesländern an.