Menümenu
Medienarchiv der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG

Die Unternehmensgruppe Endres

und weitere Endres Firmen

Geschichte des Unternehmens:

Die Geschichte der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG teilt sich in drei Zeitabschnitte:

Gegründet wird das Unternehmen am 15. Oktober 1945 von Margarethe und Hans-Henning Endres als eine Firma, die landwirtschaftliche Geräte und Maschinen anbietet. Zunächst ist der Firmensitz in der Garage des Privathauses im Pfadfinderweg 13 in Berlin-Frohnau. 1949 wird die erste Geschäftsadresse Flottenstraße 43 in Berlin-Reinickendorf.

Am 29. November 1951 bekam Hans-Henning Endres die Unimog-Generalvertretung von der Daimler-Benz AG für West-Berlin übertragen. Zu den ersten Kunden gehören, landwirtschaftliche Betriebe, der Kartoffel- und Brennstoffhandel sowie die Berliner Stadtreinigung.

1956 erwirbt Hans-Henning Endres ein Ruinengrundstück im Moabit, Kaiserin-Augusta-Allee 4, das im Jahr 1963 mit einem neuen Büro- und Werkstattgebäude bebaut und ab Januar 1964 der Sitz der Hans-Henning Endres KG sein wird.

1957 wird der Betrieb durch Übernahme einer Kfz-Werkstatt in der Berliner Straße 37 in Berlin-Reinickendorf erweitert.

Der Mauerbau 1961 schränkt die Absatzmärkte für Berliner Unternehmen stark ein. Hans-Henning Endres reagiert darauf, in dem er nach weiteren Fahrzeug- und Geräteherstellern sucht, um seine Produktpalette zu erweitern. Dazu gehören u. a. die Schmidt Winterdienst- und Kommunaltechnik GmbH, die H. Weyhausen KG und die Güldner-Motoren-Werke (später: Linde AG).

Firmenschild für Kundenfahrzeuge ab 1964

1970 feiert das Unternehmen "25 Jahre Endres in Berlin!" und vermerkt in der Firmenchronik, dass zu dieser Zeit alle bedeutenden Speditionen in Berlin einen Unimog im Fuhrpark haben.

Ab 1971 sind die Geschwister Hans-Rüdiger Endres und Angelika Meyer-Grant im elterlichen Unternehmen tätig und übernehmen 1974 die Geschäftsführung.

1977 Firmenbroschüre

1987 kommt es zu einer Vertragserweiterung mit der Daimler-Benz AG, durch die Endres auch zur Vertragswerkstatt für Transporter und leichte LKW wird.

Die Maueröffnung am 09. November 1989 ermöglicht neue Zielsetzungen und eine Ausweitung der Geschäftsaktivitäten in ganz Berlin und den angrenzenden Kreisen. 1991 wird das Vertragsgebiet der Unimog-Generalvertretung auf das Berliner Umland erweitert.

Nach der Deutschen Einheit am 3. Oktober 1990 expandierte Endres zu einer Unternehmensgruppe. Am 01. März 1992 konnten die Endres Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG in Ludwigsfelde und die Endres GmbH & Co. KG in Oranienburg eröffnet werden. Beide Firmen waren für das Gesamtprogramm der Mercedes Benz AG tätig, wozu Mercedes PKW, Transporter, LKW und Unimog Vertrieb und Service gehörte.

Die Mercedes-Vertretung in Oranienburg vergrößerte sich um Zweigbetriebe in Zehdenick (1994), in Hennigsdorf (2001) sowie in Prenzlau (2014).

 

2002 Firmenbroschüre

-endres- Kompetenz für Spezialfahrzeuge und Kommunalgeräte

Schon im Jahr 2005 begannen die Geschwister Hans-Rüdiger Endres und Angelika Meyer-Grant die "Unternehmensnachfolge" zu planen.

Im Kreis der geschäftsführenden Gesellschafter wurden Optionen durchdacht und in einer festgelegten Reihenfolge für jede Firma getrennt mit potentiellen Interessenten Gespräche geführt.

2008 -endres- Nutzfahrzeug-Leistungscenter Oranienburg

Erst im Jahr 2012 erfolgte die erste Umsetzung, als die Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG in Berlin den Betriebsteil "Vertrieb" an die Endres Bruhns GmbH verkaufte. Angelika Meyer-Grant und Hans-Rüdiger Endres bleiben alleinige Gesellschafter der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG und konzentrieren sich nur auf den Service von Mercedes-Benz-Transportern und dem Unimog-Service. Eigentlich wollte die Harald Bruhns GmbH 2013 auch den Betriebsteil "Service" in einem zweiten Schritt übernehmen, was Herr Bruhns aus gesundheitli-chen Gründen dann absagte.

Der Geschäftsverlauf 2013 und 2014 stellte sich sehr schwierig dar. Notwendige Investitionen erforderten einen erheblichen Kapitalbedarf, der von Hans-Rüdiger Endres alleine nicht aufgebracht werden konnte.

Im Dezember 2014 stellte er einen Insolvenz-Antrag und am 30. April 2015 wurde die Firma für immer stillgelegt.

Die Endres Kraftfahrzeuge GmbH & Co. KG in Ludwigsfelde wurde am 01. Januar 2012 einschließlich der Mitarbeiter durch das Mercedes-Benz Autohaus Sternagel übernommen.

Aus der Endres GmbH & Co. KG in Oranienburg sind Angelika Meyer-Grant Ende 2015 und Hans-Rüdiger Endres Ende 2018 als Gesellschafter ausgeschieden.

Heute wird die Firma von den Alt- Gesellschafter Hans-Peter Adryan und dem Neu-Gesellschafter Stefan Müller geführt.