Menümenu
Medienarchiv der Hans-Henning Endres GmbH & Co. KG

1. Heger Unimog U 25

Typ Unimog 25 PS mit Klappverdeck, Baureihe 2010

Der Unimog wurde im Sommer 1953 an den Kohlenhändler Paul Heger im Güterbahnhof Berlin-Hermsdorf verkauft und ausgeliefert.

Dort war dieser Unimog bei ihm und seinen Nachfolgern, der Firma Ertel, insgesamt 21 Jahre im Einsatz.

Die Erstzulassung war am 01.09.1953.

28.08.1953 Bestellung eines Unimog 2010 in der Farbe rotbraun von Paul Heger Kohlengroßhandlung durch die Unimog Generalvertretung Hans-Henning Endres.

Am 08. Juni 1953 wurde der Warenbegleitschein ausgestellt.

Am 23. Juni 1953 erfolgte die Konsi-Rechnung seitens Daimler-Benz AG, Abteilung Unimog.

Am 7. September 1953 erfolgte die Auftragsbestätigung seitens Daimler-Benz AG, Abteilung Unimog.

Auf der zweiten Seite der Endres Käuferliste ist der Heger Unimog mit rotem Kreuz gekennzeichnet.

Dieses Fahrzeug ist damit der 29. Unimog, der von der Unimog Generalvertretung Endres verkauft wurde.

Am 9. Oktober 1974 wurde die Zugmaschine stillgelegt.

Danach benutzte die Firma Ertel den Unimog nur noch betriebsintern als Rangierfahrzeug.

Der Unimog wurde 1978 von der Firma Endres zurückgenommen und im Jahr 1980 restauriert.

An diesem Fahrzeug sind alle Baugruppen noch im Original erhalten.

Im Zuge der Restaurierung erhielt der Unimog eine grüne Lackierung.

Zum 77. Geburtstag von Hans-Henning Endres (17.05.1980) schenkte ihm die Belegschaft den Heger Unimog (v.l.n.r.):

  • Wolfgang Dietrich, Werkstattmeister,
  • Gerhard Hinrichs, Werkstattleiter,
  • Magarethe Endres,
  • Hans-Henning Endres.

Auch bei Firmenjubiläen spielte der Heger Unimog ein große Rolle:

Am 7. Mai1982 gab es das 25-jähriges Arbeitsjubiläum von vier Mitarbeitern "100 Jahre bei Endres" (v.l.n.r.):

  • Gerhard Hinrichs,
  • Horst Liebau,
  • Manfred Orlowski,
  • Wolfgang Diedrich.

Auch auf Traktor-Treffen war der Heger Unimog ein gern gesehener Gast.

Am 29. August.1987 nahm die Firma Endres mit drei Fahrzeugen am Traktoren-Treffen auf der Domäne Dahlem teil:

  • restaurierter Unimog 401 (orange) ex Berliner Stadreinigungsbetriebe BSR (EZ 20.12.1955),
  • MB trac mit Frontlader,
  • restaurierter Unimog 2010 (grün) ex Kohlengroßhandlung Paul Heger (EZ 01.09.1953).

Am 29. November 1991 gab es das Jubiläum 40 Jahre Unimog-Generalvertretung Hans-Henning Endres in Berlin (v.l.n.r.):

  • UNIMOG Typ 401 mit Westfalia-Fahrerhaus, ex Berliner Stadtreinigungsbetriebe BSR. Der hier abgebildete orangefarbene UNIMOG wurde später in den Originalfarbton der Berliner Stadtreinigung umlackiert.
  • Personen auf dem orangen Unimog:
    -Wolfgang Diedrich,
    -Horst Liebau, 
    -Manfred Orlowski, 
    -Gerhard Hinrichs.
  • Bildmitte:
    -Hans-Rüdiger Endres Geschäftsführer
    -Angelika Meyer-Grant Geschäftsführerin
    -Horst Rohde Verkäufer.
  • UNIMOG Typ 2010, ex Kohlengroßhandlung Heger:
    -Herr Rathke
    -Herr Kleibs
    -Alfred Stumpf.

Am 14. September 1996 durfte der Heger Unimog am 3. Berliner NFZ-Veteranentreffen in 14979 Neubeeren teilnehmen.

Dezember 2001 gab es ein Verkaufsangebot des Heger Unimog von Gerhard Hinrichs im Unimog Heft'l.

2002 Heger Unimog nach dem Verkauf.

2. Unimog U15 der Berliner Stadtreinigungsbetriebe

Der Unimog U15 der Berliner Stadtreinigungsbetriebe BSR ist wieder aufgetaucht.

Der Unimog U15, Baujahr 1956, hat die Fahrgestellnummer 650 2544 und ist einer der letzten Unimog 401.

Kennzeichen: B - S 575.

3. Unimog U 411 der Firma AEG, Berlin Hohenzollerndamm

Unimog U 411.120 mit Schmidt Federklappenschneeflug F 1 U,

Erstbesitzer: Firma AEG, Berlin Hohenzollerndamm,